Pangani

Höhepunkte

  • kleine Stadt direkt an der Ostküste von Tansania
  • die langen, weißen Strände laden zum Sonnenbaden, Schnorcheln und Verweilen ein
  • interessante Altstadt, die einen Besuch wert ist

Pangani ist eine kleine Stadt an der Küste Ostafrikas, die ca. 50 km südlich von Tanga liegt. Die Stadt kann eine Kultur mit langer Geschichte aufweisen, die von arabischen, deutschen, asiatischen und britischen Kolonialherrschaften beeinflusst wurde. Pangani ist ein Ort, an dem sich Suaheli-, arabische-, sowie koloniale Traditionen mit moderner Gastfreundschaft vermischen.

 

Die Stadt liegt an der Mündung des Pangani-Flusses, der sein Wasser vom Kilimanjaro und Meru bis zum indischen Ozean sammelt. Hier können Sie die endlos langen Küsten mit ihren sauberen, weißen Stränden genießen. Die Region ist bekannt für ihre weißen, sauberen Sandstrände, den wunderschönen Korallenriffen und die alten Schifferhäfen, die sich an den Küsten aneinanderreihen. Pangani gilt außerdem als Brutstätte für die gefährdeten Green Turtles. Hier haben Sie die Gelegenheit, das Leben der gefährdeten grünen Schildkröten zu erkunden, ihre Brutplätze zu besuchen und das Brutverhalten kennenzulernen.

 

Einst ein Zentrum des Handels zwischen Suaheli und dem afrikanischen Festland, ist die Stadt Pangani heute nur noch ein verschlafenes Hinterland mit wenig Erinnerungen an Tage der Pracht. Die alte deutsche Verwaltungsstelle steht noch immer hinter einer Kolonnade aus hohen Schattenbäumen und gilt als Touristenattraktion. Das ehemalige Gefängnis blickt ebenfalls über das faule Wasser des Flusses und möchte durch Besuche in Erinnerung bleiben. Alte Häuser entlang der Hauptstraße bieten bewohnte Beispiele kolonialer und traditioneller Suaheli-Architektur. Die alten Gebäude zerfallen langsam und verlieren den Kampf gegen die Monsunwinde.

 

Besucher, die durch das Gebiet reisen, sollten gut daran tun, die Überreste der Altstadt zu Fuß zu erkunden. Schon ein kurzer Spaziergang belohnt die Besucher mit einem Blick auf ein ruhiges Leben in den alten Handelsstädten entlang der Suaheli-Küste. Lassen Sie sich durch einen Reiseleiter die historischen Gebäude mit deren alten Geschichten näherbringen und besuchen Sie die damaligen Sklavenmärkte. Alternativ können Sie auch eine Bootsfahrt zur Maziwe-Insel machen, wo Sie schwimmen, Sonnenbaden, schnorcheln und Delfine beobachten können. Sind Sie an der Kultur der Bewohner interessiert, können Sie auch eine Dorftour unternehmen, wo Sie ein Haus der Küstenbewohner besuchen und sich bei einer lokalen Familie Einblicke in die Suaheli-Kultur geben lassen können.

 

VERWANDTE TOUREN

ADRESSE

Tansania Reiseabenteuer
Andre-Pican-Straße 12
16515 Oranienburg

PARTNER

FOLGE UNS