6 Tage Mount Meru

Der Mount Meru ist mit seinen 4.565 Metern Höhe der kleine Bruder des gigantischen Kilimanjaro. Wer sich optimal auf eine Kilimanjaro-Besteigung vorbereiten will oder gerade noch am Anfang seiner Bergsteigerkarriere steht, kann den Mount Meru perfekt als Akklimatisationsberg oder als Übungsplatz nehmen. Da sich der Mount Meru mitten im Arusha Nationalpark befindet, wird das großartige Bergerlebnis durch hautnahe Tierbegegnungen erweitert und so zu einem perfekten Doppelpack. Obwohl auch der Mount Meru eine stattliche Höhe hat, sind bei den Trekkingtouren keine speziellen Bergerfahrungen nötig. Um den Gipfel des Meru zu erklimmen, sollten Sie trotz allem körperliche Fitness, eine gute Kondition und einen starken Willen mitbringen. Alle unsere Touren bieten Ihnen eine erfahrene Bergmannschaft, bestehend aus professionellen lizenzierten Bergführern, diversen Trägern und einem Koch. Die Gruppe wird außerdem um einen erfahrenen Ranger erweitert, da sich auf der Route viele Wildtiere befinden. Alle haben das gleiche Ziel: Sie wollen Ihnen einen unbeschwerten und möglichst reibungslosen Aufstieg ermöglichen.  

Für die Besteigung des Mount Meru gibt es nur eine Route, die jedoch beim Auf- und Abstieg etwas variiert werden kann. Wählen können Sie zwischen einer 3-tägigen oder 4-tägigen Trekkingtour, wobei die 4-tägige Wanderung einen langsameren Abstieg vorsieht.

Kundenbetreuung: Denise Simsek


+4917655229964
info@tansania-reiseabenteuer.de

Preis pro Person: ab 1.879 € zzgl. Flug

Dauer: 6 Tage 

Teilnehmer: 2 - 10

Reiseleitung: Englisch

Bemerkungen:  

Schwierigkeit:

Tour Code: METR-6

Tag 1: Flughafen Kilimanjaro – Arusha

 

Distanz: ca. 50 km      

Fahrtdauer: ca. 60 Minuten 

 

Nach der Landung am Flughafen in Arusha werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet und zu Ihrer Unterkunft, dem Mount Meru Hotel gebracht. Dort angekommen, können Sie sich erst einmal von der Anreise erholen. Später findet ein Vorbereitungsgespräch zur Trekkingtour statt.

 

Mount Meru Hotel (A)



Tag 2: Arusha - Miriakamba Hütte (2515 m)

 

Wanderzeit: 4 – 5 Stunden      

Höhenmeter: 1000 m ↑ 

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück in Ihrem Hotel, fahren Sie zum Momella-Gate, wo Sie Ihre Reisegruppe kennenlernen und Ihre Tour ganz gemütlich startet. Sie nehmen die südliche Route, denn diese ist für ihre reiche Tierwelt bekannt. Der Weg führt durch offenes Grasland, wo man die Möglichkeit hat, Büffel beim Weiden zu beobachten. Die wenigen Glücklichen können sogar Giraffen und Elefanten sehen. Sie überqueren den Fluss „Ngare Nanyuki“ und steigen stetig durch üppigen Bergwald. Nach etwa zwei Stunden, dürfen Sie inmitten des Bergwaldes ein wohlverdientes Mittagessen genießen.

 

Nach dem Mittagessen wandern Sie weiter und der Wald beginnt sich allmählich zu verdünnen. Wenn Sie Glück haben und genau hinschauen, können Sie hier die prächtigen, schwarz-weißen Colobusaffen sehen. Gegen Nachmittag können Sie bereits den ersten Blick auf die hoch aufragenden Klippen des Mount Meru und den atemberaubenden Aschekegel werfen. Sie erreichen die Miriakamba Hütte, die Ihre erste Unterkunft auf dem Berg sein wird. Von hier aus können Sie, wenn Sie noch genug Kraft haben, einen abendlichen Wildspaziergang machen, in der Hoffnung, an einem der Wasserlöcher im Krater Wildtiere zu beobachten.

 

Miriakamba Hütte (F, M, A)



Tag 3: Miriakamba Hütte - Sattel Hütte (3570 m)

 

Wanderzeit: 2 -3 Stunden      

Höhenmeter: 1055 m ↑ 

 

Der heutige Tage wird die Kraft Ihrer Beine auf die Probe stellen, denn es wird eine steile, langgezogene Wanderung. Ihr Weg führt durch wunderschöne und üppige Bergwälder und bei der Aussichtsplattform „Mgongo wa Tembo“ können Sie die wunderschöne Aussicht genießen.

 

Gegen Mittag erreichen Sie die Sattel Hütten, wo Sie sich ausruhen können und ein Picknick genießen. Die Hütten werden für diese Nacht Ihre Unterkunft sein. Auch an diesem Nachmittag können die aktiven Trekker einen kurzen Aufstieg zum nahegelegenen Gipfel von Little Meru (3820 m) wagen, um einen herrlichen Blick auf den Socialist Peak und den steilen, gewundenen Pfad zu werfen, der uns am nächsten Morgen erwartet. Vergessen Sie trotzdem nicht, Ihre Kräfte für den nächsten Tag zu sammeln. Dieser beginnt nämlich bereits sehr früh und wird einiges von Ihnen abverlangen.

 

Sattel Hütte (F, M, A)



Tag 4: Sattel Hütte – Socialist Peak (4562 m) – Miriakamba Hütte (2515 m)

 

Wanderzeit: 8 – 10 Stunden         

Höhenmeter: 1000 m ↑ 2050 m ↓

 

Gegen 3 Uhr morgens stehen Sie auf und machen sich auf den Weg in Richtung Gipfel. Ihr Weg führt Sie über einen steilen Aufstieg zum Rhino Point (3800 m) und weiter entlang eines schmalen, aber spektakulären Bergrückens aus Asche und Fels bis zum Cobra Point (4350m). Die letzten Höhenmeter bis zum Gipfel müssen Sie durch leichtes Klettern über steinige Felsen überwinden.  

 

Sie sind angekommen! Hoch oben auf dem Socialist Peak werden Sie mit atemberaubenden Ausblicken auf den Kraterrand, den spektakulären Aschekegel und den Kilimanjaro, der nur 70 Kilometer entfernt auf den Morgenwolken schwebt, begrüßt. Nachdem Sie die herrliche Aussicht genossen haben, beginnen Sie Ihren Abstieg. Zurück bei der Miriakamba-Hütte nehmen Sie ein stärkendes Mittagessen ein und können sich den Rest des Tages von den Strapazen der letzten Stunden erholen und Ihren Erfolg so richtig feiern. 

 

 Miriakamba Hütte (F, M, A)



Tag 5: Miriakamba Hütte – Arusha

 

Wanderzeit: 2 – 3 Stunden      

Höhenmeter: 1000 m ↓ 

 

Nach einem gemütlichen Morgen beginnen Sie Ihren weiteren Abstieg auf dem direkten Weg durch offenes Grasland und Mischwald mit guten Chancen auf Wildtiere. Der nördliche Pfad hat einen ausgezeichneten Blick zurück zum Krater, zu den Momella-Seen und über die Ebenen des Nationalparks.

 

Am späten Vormittag erreichen Sie das Momella-Gate. Hier haben Sie anschließend die Möglichkeit, bei einer kleinen Pirschfahrt dabei zu sein, bevor Sie zurück ins Mount Meru Hotel gebracht werden.

 

Mount Meru Hotel (F, M, A)



Tag 6: Arusha - Flughafen Kilimanjaro (F)

 

Distanz: ca. 50 km      

Fahrtdauer: ca. 60 Minuten 

 

Bedauerlicherweise führt Sie nach Ihrem letzten Frühstück Ihr Weg zurück zum Kilimanjaro International Airport. Genießen Sie die letzten Eindrücke Tansanias und lassen Sie sich von unserem Reiseleiter letzte Informationen und Geschichten über das afrikanische Land erzählen.  Wir hoffen, dass Sie eines Tages zurückkehren werden, um Tansania erneut zu entdecken. 

 

Alternativ haben Sie nach Ihrer Trekking Tour die Möglichkeit ein Anschlussprogramm dazu zubuchen. Wollen Sie noch mehr Abenteuer? Dann unternehmen Sie doch eine mehrtätige Safari und lernen Sie die berühmtesten Nationalparks Tansanias kennen. Wenn Sie sich aber nach der anstrengenden Tour erholen möchte, empfehlen wir Ihnen einen entspannten Aufenthalt auf Sansibar. Genießen Sie die endlos langen, weißen Sandstrände und das strahlend blaue Wasser des indischen Ozeans. 

 
Anzahl Teilnehmer Preis pro Person
2 Personen ab 2.146,00 €
4 Personen ab 2.042,00 €
6 Personen ab 2.007,00 €
8 Personen ab 1.890,00 €
10 Personen ab 1.879,00 €

Hinweise

  • Deutschsprachige Reiseleitung auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Inklusive

 

  • Transfers zum/vom Hotel und zum/vom Parkeingang und -ausgang
  • Unterkünfte auf dem Berg
  • Eintritts-, Camping- und Rettungskosten für den Arusha Nationalpark
  • Dienstleistungen von Reiseleitern, Kletterführern und Bergleuten
  • Campingausrüstung (Isomatte, Zelt)
  • alle Mahlzeiten am Berg (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • alle Getränke am Berg (Tee, Kaffee, Kakao, Milch und Säfte)
  • Gefiltertes Wasser (wir verwenden das Katadyn KFT Expedition Filtersystem)
  • Tragbare Privattoilette mit biologisch abbaubarem Abfallsystem in allen Camps
  • Druckhöhenkammer (tragbare Überdruckkammer) und Sauerstoff an allen Steigungen (für den Einsatz im Notfall)
  • Petzl Elios Helme (erforderlich bei der Western Breach Besteigung)
  • Sicherheitsausrüstung:
    • Erste-Hilfe-Kasten
    • Notfallsauerstoff
    • Pulsoximeter
    • Medsled Rettungsliege
  • Persönliches Gipfel-Zertifikat, unterzeichnet vom Nationalpark

Exklusive

 

  • Schlafsack, Wanderstöcke (können gemietet werden)
  • Kosten für Visa
  • Impfungen
  • Internationaler Flugpreis, Übergepäckgebühren, Flughafenabgangsgebühren
  • Reiseversicherung, Krankenversicherung
  • Persönliche Ausgaben wie Getränke (außer die, die in den Mahlzeiten enthalten sind) Zimmerservice, Souvenirs, Wäsche, Kommunikationskosten, medizinische oder zusätzliche Evakuierungsgebühren, Trinkgelder des Personals und alle Mahlzeiten, die nicht in der Reiseroute aufgeführt sind
  • Zusätzliche Transport-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten, die einem Kunden entstehen, der aufgrund von Krankheit, Gesundheit, gesundheitlichen Problemen oder aufgrund von Änderungen des Flugplans nicht in der Lage ist, eine geplante Reiseroute fortzusetzen

Reiseinformationen für Trekking-Touren

 

Ernährung während der Tour

 

Alle Mahlzeiten werden während Ihrer Tour von Ihrem Koch frisch zubereitet. Es werden Ihnen täglich drei reichliche Mahlzeiten serviert, damit Sie für die langen, anstrengenden Wanderungen gestärkt sind. Folgendes steht auf der Speisekarte:

 

Frühstück: Frische Früchte, Rührei, Toast mit Butter, Marmelade, Erdnussbutter und Honig

 

Mittagessen/Lunchbox: Hühnchen, Eier, Käse, Sandwiches, Früchte*

 

Abendessen: Suppe, Brot, Hühnchen, Fleisch, Kartoffelpüree, Pommes, Reis, Fisch oder Spaghetti Bolognese, frische Früchte (z.B. Ananas, Mango)

 

Zu allen Mahlzeiten werden Tee (schwarz) und Kaffee (Instant) sowie Milchpulver („Milo“) gereicht. Das Wasser wird immer abgekocht und kann bedenkenlos getrunken werden.

 

*Vegetarische Mahlzeiten können nach vorheriger Anmeldung ebenfalls bereitet werden. Bei speziellen Essenwünschen sollten Sie gegebenenfalls die Zutaten selbst mitbringen.

 

Tipp 1: „Cook it, peel it – or forget it! “

 

Bitte essen Sie keine ungeschälten Früchte oder Obst, keinen rohen Salat, keine Eiswürfel und kein Speiseeis. Gekochte und geschälte Speisen sind unbedenklich.

 

Tipp 2: Wasser

 

Eine große Gefahrenquelle ist das Trinkwasser: Trinken Sie nur Wasser, welches abgekocht wurde. In Städten greifen Sie immer auf Mineralwasser aus Flaschen zurück (achten Sie darauf, dass der Verschluss vorher noch nicht geöffnet wurde). Sollten Sie dennoch auf Nummer sicher gehen wollen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Wasser/Tee mit Entkeimungstabletten (Mikropur) zu desinfizieren.

 

Trinken Sie mindestens 3-5 Liter pro Tag: vor, während und vor allem nach der Tour. Achten Sie nur darauf, nicht zu viel auf einmal zu trinken. Als Faustregel gilt: max. 1 Liter/Stunde. Wird der Magen überdehnt, verlangsamt sich die Flüssigkeitsaufnahme des Körpers. Das heißt: zu viel auf einmal zu trinken bringt einen umgekehrten Effekt!

 

Trinken Sie aber trotzdem unbedingt vor dem Durstgefühl, denn in den Höhen muss die Luft beim Atmen angefeuchtet werden und bedarf somit viel Wasser. 

 

Tipp 3: kein Alkohol

 

Vermeiden Sie Alkohol. Dieser wirkt entwässernd und ist nicht empfehlenswert in den Höhen, in denen Sie sich aufhalten werden.

 

Hinweise

 

Durch ungünstige Wetterbedingungen z. B. bei starkem Wind, Nebel, Dauerregen oder Schneefall und andere widrige Umstände kann der Aufstieg auf den Gipfel erheblich erschwert werden oder sogar unmöglich sein. Der verantwortliche Bergführer ist in dem Fall berechtigt, die weitere Besteigung zum Schutz von Gesundheit und Leben aller Beteiligten abzubrechen. Sollten durch diese Umstände Mehrkosten durch längere Hotelaufenthalte entstehen oder Wandertage wegfallen, kontaktieren Sie bitte umgehend unseren Partner vor Ort (Excellent Guides Co Ltd.) und Tansania Reiseabenteuer.

 

Unsere Agenturdaten lauten wie folgt:

 

Excellent Guides Co Ltd.                  Tansania Reiseabenteuer SDL

info@excellentguidestz.com              info@tansania-reiseabenteuer.de

+ 255 744 131 000 oder                    + 49 176 552 299 64 oder

+ 255 789 000 17                              + 49 157 739 308 97


Anforderungen

 

Obwohl der Kilimanjaro sowie der Mount Meru eine stattliche Höhe haben, bedarf es bei den Trekkingtouren keiner speziellen Bergerfahrung. Trotzdem sollten Sie unbedingt Trittsicherheit, eine sehr gute Ausdauer und Kondition für die mehrstündige Wanderetappen vorweisen können. Je nach Kondition empfehlen wir Ihnen, sich auf die Besteigung vorzubereiten, in dem Sie ein halbes Jahr vorher, wöchentlich mehrstündige, idealerweise auch mehrtägige Wanderungen unternehmen. Außerdem sollten Sie gut mit Höhen bis auf 5900 m umgehen können, Teamgeist beweisen und offen für Komfortverzicht sein. Die Campingplätze sind mit den einfachsten Sanitäranlagen ausgestattet, die nicht dem europäischen Standard entsprechen. Waschmöglichkeiten und Privatsphäre sind stark eingeschränkt. Gehen Sie von Anfang an langsam und belächeln Sie nicht das freundliche „Pole Pole“ (langsam, langsam) Ihres Führers, denn er kennt den Berg. Finden Sie Ihr eigenes Tempo und erhöhen Sie somit die Chancen auf einen Gipfelerfolg!

 

Mobilitätshinweis

 

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist.

 

Sollten Sie besondere Bedürfnisse (Bsp. Rollator, Rollstuhl, Sauerstoffgerät o.ä.), oder gesundheitliche Einschränkungen haben, die Ihre Reisefähigkeit beeinträchtigen, so weisen Sie uns bitte unbedingt vor Buchung daraufhin, damit wir prüfen können, ob die Reise für Sie geeignet ist. Erhalten wir solche Informationen vor der Buchung nicht von Ihnen und sollte daher die Reise nicht wie gebucht durchführbar sein, gehen sämtliche daraus resultierenden Nachteile und Kosten allein zu Ihren Lasten.

 

Weitere wichtige Hinweise

 

Ihr Veranstalter bei der Bergebesteigung ist „Excellent Guides Co. Ltd“. Vor Ort müssen Sie ein Formular ausfüllen, wo Sie unter Anderem Ihre Bergversicherung angeben müssen. Diese Bergversicherung heißt „Amref Flying Doctors“. Bitte tragen Sie diese in das Feld ein.

 

Zusatzinformationen

 

Mindestteilnehmerzahl: keine, wir bieten Ihnen eine garantierte Durchführung aller Reisen!

 

Sollten Sie besondere Wünsche zu Hotels, Routen, Ausflügen etc. haben, lassen Sie es uns gerne wissen und sprechen Sie uns darauf an. Das Tansania Reiseabenteuer-Team möchte Ihnen eine unvergessliche Reise ganz nach Ihren Vorstellungen ermöglichen. Preise auf Anfrage.

 

Sollten angegebene Unterkünfte nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

 

Änderungen im Reiseverlauf bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Tansania Reiseabenteuer.

 

Tansania Reiseabenteuer stellt für seine Kunden einzigartige Reisen durch Tansania zusammen. Dennoch ist eine Reise durch Afrika nicht wie das Reisen in Europa. Andere Organisationsstrukturen und verschiedene Mentalitäten unterscheiden sich von der deutschen Perfektion, die man hier vergebens sucht.

 

Sie reisen nach Afrika, weil Sie das Besondere lieben! Profitieren Sie auf Ihrer Reise durch unsere persönlichen Erfahrungen, erprobten Routenführungen und exzellenten Partnern vor Ort.

 

Reiseversicherungen

 

Für die Einreise nach Tansania empfehlen wir Ihnen dringend, eine Auslandsreisekranken- und Rücktrittsversicherung abzuschließen. Diese sollte neben den gewöhnlichen Behandlungskosten auch die Kosten für einen eventuellen Rettungsflug nach Deutschland miteinschließen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher nötig wird, ist zwar gering, doch sollte dieser Fall eintreten, können dabei Kosten in sechsstelliger Höhe entstehen.

Sie können unter den folgenden Links bei der HanseMerkur eine Versicherung abschließen:

 

Auslandsreise-Krankenversicherung: https://secure.hmrv.de/rvw-ba/baEingabe.jsf

 

Reise-Rücktrittsversicherung und/oder Urlaubsgarantie: https://secure.hmrv.de/rvw-ba/baEingabe.jsf 

 

Reiseversicherung für Flugreisen: https://secure.hmrv.de/rvw-ba/initBa.jsp?baid=30&adnr=4381000&locale=de_DE&wt=POPUP

 

Amref Flying Doctors

 

Während Ihrer Reise sind Sie in Tansania (inklusive Sansibar) durch unsere Partneragentur vor Ort über eine Touristenmitgliedschaft bei den Amref Flying Doctors abgesichert. Die Mitgliedschaft bei den Amref Flying Doctors ermöglicht es Ihnen in einem medizinischen Notfall evakuiert und in das nächstgelegene Krankenhaus vor Ort geflogen zu werden. Diese Mitgliedschaft ersetzt allerdings keine (Auslands-)Krankenversicherung, sondern umfasst ausschließlich den medizinisch notwendigen Transport und beinhaltet keinen Krankenrücktransport in Ihr Heimatland. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.amrefgermany.de/

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Lesen Sie bitte unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gründlich durch, weil diese die Grundlagen in Verbindung mit Reisen bilden, die bei Tansania Reiseabenteuer gebucht werden.

 

Probleme und Beschwerden

 

Wir von Tansania Reiseabenteuer möchten, dass Sie sich auf Ihrer Reise nach Tansania rund um die Uhr wohlfühlen. Wir möchten Ihre Reise unvergesslich machen und all Ihren Wünschen und Ansprüchen gerecht werden. Sollten dennoch Unannehmlichkeiten während Ihrer Reise entstehen, lassen Sie es Ihren Guide vor Ort und uns in Deutschland bitte sofort wissen. Wir werden nichts unversucht lassen, um die Probleme schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen. Ein ehrliches Wort vor Ort ist wirksamer als ein nachträglicher Beschwerdebrief.

 

Unsere Notfallnummern lauten wie folgt:

 

Excellent Guides Co Ltd:

 

Tansania Reiseabenteuer SDL:

 

+ 255 744 131 000 oder

+ 255 789 000 017

 

+ 49 176 552 299 64 oder

+ 49 157 739 308 97

Exklusives Angebot

10% Rabatt auf Ihre erste Reise

Tansania Reiseabenteuer freut sich, Ihnen 2019 dramatische Rabatte anbieten zu können! Kontaktieren Sie uns jetzt, um bis zu 10% Rabatt auf Ihre erste Tour zu erhalten!

ADRESSE

Tansania Reiseabenteuer
Andre-Pican-Straße 12
16515 Oranienburg

PARTNER

FOLGE UNS